Brigitte Böse, M.A.

Für die Gerichte des Landgerichtsbezirks Bonn allgemein beeidigte Dolmetscherin
und für den Bezirk des Oberlandesgerichts Köln ermächtigte Übersetzerin
für die polnische Sprache
Brigitte Böse

Bernhard-Klein-Str. 10
D-53604 Bad Honnef

Tel.: +49 (0)2224 7 38 07
Fax: +49 (0)2224 7 91 65
Mobil: +49 (0)172 2 11 84 03

E-Mail: Brigitte.Boese@online.de

Sprachen
  • Deutsch
  • Polnisch

Fachgebiete
  • Recht
  • Wirtschaft
  • Politik
  • Kultur/Medien
  • Bildung/Fortbildung
  • Bankwesen
  • Umwelt
  • Landwirtschaft
  • Steuer und Rechnungswesen
  • Soziales
  • Zeugnisse
  • Diplome
  • Urkunden
Spezifikation der bisher ausgeführten Aufträge
  • Recht: Gerichtsverhandlungen, Gesetzestexte, Urteile, Anklageschriften, notarielle Beurkundungen, eidesstattliche Versicherungen, Ehe-, Miet-, Pacht-, Darlehens- und Gesellschaftsverträge, Vollmachten, Kündigungen, Ermittlungen von Polizei, Staatsanwaltschaften und Zollbehörden, internationale Abkommen, deutsches Rechtssystem
  • Wirtschaft: Handelsregisterauszüge, Zolldokumente, Produktbeschreibungen, Gutachten, Genehmigungen, Zertifikate, Unternehmensphilosophie, Management-Seminare, Mitarbeiterführung, Zeitmanagement, unternehmerisches Denken und Handeln, Abläufe in Unternehmen, Produktpräsentationen, Marketing, Werbung, Einkauf, Verkauf, Mitarbeiterschulungen, ISO-Audit, Treffen von Regierungsvertretern und Unternehmensführung, Verhandlungen zwischen Unternehmen, Geschäftskorrespondenz, Vorträge über: Bundesverbände, Kammern, Genossenschaften
  • Politik: bi- und trilaterale Vertragsverhandlungen, Arbeitsgruppen, Kommissionen, Projektarbeiten, Fachdelegationen, Konferenzen und Tagungen: Europa- und Sicherheitspolitik, Städtepartnerschaften, Stadtentwicklungen
  • Kultur/Medien: Ausstellungen, Filmbeiträge, Presseartikel, Medien und Öffentlichkeit, Pressekonferenzen, Anzeigentexte (Ausschreibungen, Stellengesuche), Stadtbesichtigungen
  • Bildung/Fortbildung: Management-Seminare, Mitarbeiterschulungen, deutsches Bildungssystem
  • Bankwesen: Referate in Bundesverbänden, Landeszen-tralbanken, Bundesaufsichtsämtern, der Deutschen Genossenschaftsbank über: Bankensysteme, Prüfungswesen, Jahresabschlüsse, Bausparwesen, Bankenaufsicht, Aufgaben und Struktur von Ausbildungsakademien
  • Umwelt: Gewässer-, Boden- und Luftschutz, Umweltverträglichkeitsprüfungen, Energiegewinnung
  • Landwirtschaft: Seminare und Vorträge über Agrarpolitik, Landwirtschaftskammern, Bauernverbände, Genossenschaftswesen, Produktionstechniken, Tierhaltung, überbetrieblichen Maschineneinsatz, Finanzierungsmöglichkeiten. Informationsgespräche in Institutionen (Landwirtschaftsverbände, Lehr- und Versuchsanstalten, Institut für Landtechnik, Zuchtgesellschaften) und in Dienstleistungs-, Anbau-, Produktions-, Verarbeitungs- und Vermarktungsbetrieben
  • Steuer/Rechnungswesen: Steuerabrechnungen und -bescheide, Buchführung, Kontenarten, Jahresbilanzen
  • Psychologie: Explorationen zur Erstellung von psychologischen Gutachten, Intelligenztests, Stress- und Konfliktbewältigung
  • Soziales: Rentenbescheide, Versicherungsbücher, ärztliche Bescheinigungen, Arbeitszeugnisse, deutsches Sozialsystem
  • Personenstandsurkunden, Zeugnisse, Diplome, Reisepässe, Führerscheine, Meldebescheinigungen